Neuer Blickfang

Zu einer schönen Werkstatt gehört auch eine schöne Eingangstür. Da das vorherige Provisorium schnell übersehen werden konnte, denken wir nun, daß dieser Blickfang weitaus besser zu finden sein dürfte.  

Weltmeister Zungenbaß

Ein Unikat fand in unsere Werkstatt. Dieser Baß war Anfang der 60er Jahre für das Klingenthaler Akkordeonorchester gebaut worden. Wir bekamen ihn in einem sehr desolatem Zustand. Das Gehäuse war an ein paar Stellen aufgegangen, der alte Nitrolack war spröde, Wachs und Ventile durch den Zahn der Zeit stark angegriffen. Entgegen anderer Bässe ist dieser …

WeiterlesenWeltmeister Zungenbaß

Hohner Lucia IV P

die „kleine Atlantic“. Wenig gespielt und daher in sehr gutem Zustand. Neue Klappen und überholt sowie gestimmt, erfreut sie wieder einen neuen Besitzer.

Weltmeister Cordal

34 Tasten, 80 Bässe, 3 Chöre im Diskant, 4 Chöre im Baß. Ein sehr schönes und kraftvolles Instrument in wenig gespieltem Zustand. Die Stimmplatten wurden gereinigt, neu ventiliert, aufgewachst und reingestimmt. Die Registerpunkte wurden ergänzt. Der Tastenhub wurde justiert, die Baßmechanik eingestellt und geschmiert. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte. (Das Bild stammt von vor …

WeiterlesenWeltmeister Cordal

Abschlußkonzert der internationalen Akkordeonwettbewerbe

Heute geht eine tolle Woche zu Ende. Die internationalen Akkordeonwettbewerbe 2016 in Klingenthal finden heute im großen Abschlußkonzert ihren Ausklang. Es war für uns, die wir gerne bei kleinen Wehwechen der Akkordeons der Teilnehmer mitgeholfen haben, nicht nur ein tolles Erlebnis – selbst die Sonne lachte fast die ganze Woche über Klingenthal, so daß es …

WeiterlesenAbschlußkonzert der internationalen Akkordeonwettbewerbe

Neue Öffnungszeiten

Ab kommender Woche haben wir zusätzlich Montags von 14 – 18 Uhr geöffnet. Die Samstagsöffnungszeit wurde auf 9 – 14 Uhr geändert. An Christi Himmelfahrt sind wir im Rahmen der internationalen Akkordeonwettbewerbe für Notfälle erreichbar.

Das Geheimnis des Füllungscassottos – die Weltmeister Consona

Nicht jeden Tag hat man eine Consona auf dem Tisch, so daß ich heute mal die Möglichkeit nutze, das Füllungscassottoprinzip zu erklären. Ein klassisches Cassotto ist in das Akkordeon hineingebaut, so daß 2 der 4 (oder 5) Chöre im 90 Grad Winkel zu den anderen stehen. Klingt kompliziert? Ist es auch und deshalb auch teuer. …

WeiterlesenDas Geheimnis des Füllungscassottos – die Weltmeister Consona

Der 5. Chor

Während italienische Instrumente auch heute meistens 5 Chöre im Baß haben, war dies bei den Klingenthaler Herstellern nur bis in die frühen 60er Jahre üblich. Man sieht dies sehr schön an der rechten Akkordeonhälfte. Der 5. Chor (Piccolo) liegt flach, hat aber einen eigenen Registerschieber. Aufgrund der Anordnung der Chöre und der Änderung des Geschmackes …

WeiterlesenDer 5. Chor

Wir auf der Musikmesse

Anbei ein kleiner Bericht von der diesjährigen Musikmesse in Frankfurt: http://www.weltmeisterforum.de/forum/topic.php?id=1486&

Frohe Ostern

Wir, die Akkordeonwerkstatt und Lisas Akkordeonreparatur wünschen Euch frohe Ostern und ein paar Tage der Entspannung bei guter Musik und Frühlingslaune.