Das Positive an der Sache

Eine Pandemie hat uns ereilt und uns alle in eine schwere Krise gestürzt. Jetzt gilt es für uns alle, das Beste aus der Situation zu machen. Ich vertraue auf Gott und damit darauf, daß alles ein gutes Ende nehmen wird. Bis jetzt hat auch alles geklappt. So konnten wir an diesem Wochenende noch standesamtlich heiraten. Durch die Schulschließung wird uns etwas zeitliche Luft gegeben, um einerseits zwei Umzüge zu bewältigen, andererseits alle Arbeiten, die sich in der Werkstatt angehäuft haben, abzuarbeiten, so daß Sie Ihre Lieblinge bald wieder zurückbekommen werden. Wir lassen uns dafür gerne als naiv belächeln, aber durch unser Gottvertrauen können wir die momentane Situation viel leichter tragen. Wir wünschen Ihnen, daß Sie von schwerer Krankheit verschont bleiben mögen und aus der Krise auch positives gewinnen können.

Ihre Akkordeonwerkstatt