Der 5. Chor

Während italienische Instrumente auch heute meistens 5 Chöre im Baß haben, war dies bei den Klingenthaler Herstellern nur bis in die frühen 60er Jahre üblich. Man sieht dies sehr schön an der rechten Akkordeonhälfte. Der 5. Chor (Piccolo) liegt flach, hat aber einen eigenen Registerschieber. Aufgrund der Anordnung der Chöre und der Änderung des Geschmackes verschwand der 5. Chor in den 60er Jahren. Von da an gab es ihn nur noch auf Bestellung und nur als Anhängsel zum 4. Chor, wie bei der linken Akkordeonhälfte schön zu sehen ist. Der 5. Chor hat keinen eigenen Registerschieber mehr. Es handelt sich hierbei um eine Consona, die entgegen aller anderen Akkordeons bis zur Einstellung in den frühen 90er Jahren 5 Chöre im Baß gehabt hatte.

5 Chöre
Consona und Serie 90

Hinweis zu den Öffnungszeiten

Liebe Kunden,

nein, lieber: Liebe Freunde, die Ihr mir die Treue gehalten habt, obwohl ich meine Werkstatt für längere Zeit schließen musste und leider auch weiterhin muß – ich bin sehr gerührt und Euch dankbar. Die Zeit ist leider weiterhin schwierig und heute habe ich erfahren, daß ich die nächsten Wochen – vermutlich bis Sommer – in der Schule weitaus mehr als normal üblich gebraucht werde. Ich werde für telefonischen Rat weiter zur Verfügung stehen und auch das Wachs kann weiterhin bei mir gekauft werden, aber es ist mir nicht möglich, Reparaturen anzunehmen, da sie viel zu lange stehen würden. Meine Kolleginnen und Kollegen, die in Vollzeit in ihrer Werkstatt stehen, helfen Euch aber gerne weiter.

Euer Andreas von der Akkordeonwerkstatt