Corona lässt uns keine Ruhe

wie Sie unlängst wissen, müssen in der Schule besondere Vorkehrungen getroffen werden, so daß auch ich in der nächsten Zeit zu meinen üblichen Stunden noch weiter aushelfen muß und daher noch weniger zur Arbeit in der Werkstatt komme. Um diese aber auch neu gestalten zu können, hilft es nichts, wenn sie voller Akkordeons steht. Wir haben daher auch übern Juni offiziell noch geschlossen und werden erst im Juli wieder neue Instrumente annehmen können. (Es hat ja auch keinen Sinn, wenn Sie unnötig lange auf Ihr Instrument warten müssen). Da es aber auch so ist, daß wir ja nicht nichts tun, sei uns unser Sommerurlaub im August gegönnt.

Ausblick: Im September beginnt dann voraussichtlich unser neuer Mitarbeiter in Vollzeit zu arbeiten, so daß die Werkstatt wieder durchgängig besetzt ist. Ab demnächst lernen wir auch eine neue Mitarbeiterin auf Teilzeit ein, aber dazu bald mehr.